Abstracts
Suchen | Eingabe | Hilfe | 0.00s

Arbeit :: Detailansicht


AutorIn
Name:Bakk. techn. Florian Brunner
Beurteilende(r)
Name:Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.nat.techn. Rainer Haas
Herkunftsbetrieb:
Arbeit
Typ der Arbeit:Masterarbeit
Sprache der Arbeit:Deutsch
Titel der Arbeit in Originalsprache:Beurteilung von Public Relations
gezeigt an der Medienarbeit der ARGE NÖ. Christbaum- und Schmuckreisigproduzenten
Titel der Arbeit in deutsch:Beurteilung von PR-Arbeit, gezeigt an der Medienarbeit der Arbeitsgemeinschaft niederösterreichischer Christbaum- und Schmuckreisigproduzenten
Titel der Arbeit in englisch:Evaluation of Public Relations, shown at the media work of the "Arbeitsgemeinschaft niederösterreichischer Christbaum- und Schmuckreisigproduzenten"
Publikationsmonat:11.2010
Seitenanzahl:92
Online-Katalog der Universitätsbibliothek Bodenkultur
AC-Nummer:AC08349398
Abstract
Abstract in Deutsch:Um Aufmerksamkeit bei seinem Zielpublikum zu erreichen, kann man entweder Werbung schalten oder mittel Öffentlichkeitsarbeit (PR) Beachtung erlangen. Während Werbung durch Verkaufszahlen messbar ist, kann PR-Arbeit nicht so einfach evaluiert werden.
In dieser Arbeit werden verschiedenen Methoden aufgezeigt, PR-Aktivitäten zu messen. Anhand der Arbeitsgemeinschaft niederösterreichscher Christbaum- und Schmuckreisigproduzenten (ARGE), wird die Methode der Medienresonanzanalyse praktisch angewendet. Diese ist zwar nicht die aussage-kräftigste und am weitesten entwickelte Methode. Mit ihr erlangt man allerdings schnell einen Überblick über Effizienz und Medienabdeckung der PR-Arbeit.
Aus einer Stichprobe von fünf österreichischen Tageszeitungen, wurden in drei Perioden Artikel gesammelt. Dies drei Perioden umfassen jeweils drei Jahre, untersucht wurden die Monate Oktober, November und Dezember. In jeder dieser Perioden war die Art und Weise, wie PR-Arbeit betrieben wurde unterschiedlich. Zusammengestellt von einem „PR-Amateur“, wurde in der ersten dieser Phasen lediglich eine Pressemappe ausgesandt. Später wurde diese Pressemappe professioneller gestaltet, über einen Medienverteiler versandt und durch nachfolgende Presseaussendungen ergänzt. Allerdings immer noch von der ARGE selbst. Erst in der dritten Phase wurde die Arbeit dann von einer professionellen Agentur übernommen.
Die Ergebnisse zeigen, dass die Medienabdeckung durch Beziehungsmanagement (Medienverteiler) und einer professionell gestalteten Pressemappe schnell zunimmt. Durch die Saisonalität des Christbaumgeschäfts fokussiert sich die Aufmerksamkeit auf den Dezember. Zusammengefasst wird ersichtlich, dass eine ordentliche und profunde Medienarbeit einen großen Einfluss auf die Anzahl abgedruckter Artikel hat, unabhängig davon, ob dies von Fachleuten oder Laien ausgeführt wird.
Abstract in Englisch:There are two classical methods for communication purposes: advertisement and public relations (PR). For both methods ways to evaluate success exist and are used. Whereas advertisement is mostly measured through the return on investment, looking at costs vs. sales, the impact of PR is more difficult to evaluate.
The following paper shows different ways and methods of how to evaluate PR activities. On the basis of PR for the “Arbeitsgemeinschaft niederösterreichischer Christbaum- und Schmuckreisigproduzenten” (ARGE), the method of media-response-analysis is applied. According to research it is not the most sophisticated one, but surely enough the easiest way to get an overview on efficiency and at least media coverage.
From a sample of five Austrian newspapers articles over a period of nine years were collected. Evaluation is done for three time periods; each period consists of three years. Each period is characterized by different kinds of PR intensities. In the first three years simply one press release in form of a press-kit was sent out through a non-professional. Later the press kit was set up more professionally and additional press releases were sent out. The third period of three years was the most recent one, done by a professional public relations agency.
Results show that media coverage rises dramatically when building up relationships to the journalists and through the professional design of press kits and press releases. In addition also the date of release is important as Christmas trees are a seasonal business with the most attention in December. All in all it can be seen that proper and profound work has a strong influence on the number of articles printed in newspapers, even when done by non-professionals.
Schlagworte
Schlagwörter Deutsch:Öffentlichkeitsarbeit, Medienresonanzanalyse, Wirkungsmodell von Medienarbeit, PR-Evaluierung
Schlagwörter Englisch:Public Relations (PR), media-response-analysis, impact of media work, PR-Evaluation
Sonstiges
Signatur:D-14660
Organisationseinheit, auf der die Arbeit eingereicht wird:H73500 Institut für Marketing und Innovation


Zurück zu den Suchergebnissen
Zurück zum Suchformular